Trainingslager der weiblichen Jugend B

Erstellt von am 07.09.2020

Trainingslager der weiblichen Jugend

28. – 30. August 2020 Naumburg / Euroville

 

Lange Zeit war die Durchführung unserers Trainingslager mit sehr großen Fragezeichen verbunden, da keiner wusste, wie lange die Coronapause andauern würde.

Am Freitag, den 28. August durften wir in unser altbewertes Trainingslager nach Naumburg ins Euroville fahren.

Mit finanzieller Unterstützung der Stadtwerke Leipzig konnten wir mit 16 Mädchen, 3 Trainern und einer Physiotherapeutin ins Euroville reisen. Leider waren durch Schulanfangsfeiern in Sachsen 3 Kinder verhindert.

Mittags haben wir uns alle in Rückmarsdorf getroffen, um gemeinsam mit drei Kleinbussen in Nahe Naumburg zu fahren. Kaum angekommen und alles im Zimmer verstaut, bekamen die Mädels eine kurze Einweisung für die nächsten Tage und die erste Trainingseinheit in der Halle hat sofort begonnen.

Am Samstag standen drei Trainingseinheiten in der Halle und auf dem Hartplatz, sowie verschiedene Laufeinheiten auf dem Plan. Eine weiteres Training ohne Handball, fand im nahegelegenen Bulabana-Freizeitbad statt, wo die Mädels eine Bahn nach der anderen ziehen mussten. Danach hatten sie natürlich auch noch im Freizeitbad etwas Zeit für sich.

Sonntag Vormittag fanden weitere Einheit auf dem Euroville Gelände statt. Leider mussten wir nach dem Mittagessen wieder in Richtung Rückmarsdorf fahren. Eigentlich war ein Besuch der All-Wetter-Rodelbahn in Weißenfels geplant. Der Regen hat uns aber leider ein Strich durch unsere Idee gemacht.

Da einige Mädels neu zu uns in der Mannschaft gewechselt sind, war die Zeit im Trainingslager sehr hilfreich um gemeinsam die Zeit zu verbringen, sich genauer kennenzulernen und näher zusammen zuwachsen.

Es war ein sehr schönes, anstrengendes und erfolgreiches Trainingslager. Die Mädels sind als Team noch mehr zusammen gewachsen.

 

Nochmals Besten Dank  an die Stadtwerke Leipzig für die Unterstützung.

Doreen Franke